PHILOSOPHIE


Wir möchten ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft setzen.
Es ist schade, bereits produzierte Güter wegzuwerfen, anstatt sie so lange wie möglich zu nutzen.

Gemäss der Überzeugung, dass Arbeit Spass machen muss und sinnvoll sein soll, ist Ziegler Moto Recycling unser Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit.
Wir verstehen uns als alternatives Motorradgeschäft und Lebensprojekt.


Rolf
Ziegler

Die Firma Ziegler Moto Recycling habe ich gegründet, um meine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Ursprünglich finanzierte ich mir damit Enduro Rennen wie das Red Bull Hare Scramble. Über die Jahre ist der Betrieb gewachsen, der Spirit aber ist geblieben. Ich bin froh über meine guten Mitarbeiter, mit welchen ich mein zweites Hobby, die Freifliegerei (Deltasegeln) teile.


Matthias
Rüegger

Neben dem Schrauben bin ich verantwortlich für Administration und Kommunikation. Ich bin begeisterter Motorradfahrer seit meiner Jugend, als ich mit meiner RS Replica die Freiheit entdeckte. Aus einer Flieger-Freundschaft (Delta & Gleitschirm) zu Rolf ist eine Zusammenarbeit geworden, und ich bin als zweites Mitglied ins Moto Recycling Team eingestiegen.


Evan
Eugster

Ich bin das jüngste Mitglied im Moto Recycling Team. Selbst bin ich leidenschaftlicher Motorradfahrer. Seit meinem sechsten Lebensjahr bin ich motorisiert auf zwei Rädern unterwegs – auf der Strasse oder fast lieber im Trial-Gelände.  Mit Rolf und Matthias verbindet mich neben dem Motorradfahren die Leidenschaft für das Fliegen (Gleitschirmakrobatik).

Fahrzeug-Verwertung


Konzept

Motorräder oder Roller – besonders defekte – zu verkaufen ist zeitaufwändig, erfordert technisches Verständnis, und ist meist den Aufwand nicht wert.

Dank unserem gratis Recycling- und Entsorgungsservice kommen wir an Ersatzteile. Damit können wir Reparaturen durchführen, die sich mit zugekauften „neuen“ Ersatzteilen nicht mehr lohnen würden. Über die so aufgearbeiteten Fahrzeuge freuen sich Menschen mit kleinem Budget, die auf erschwingliche Mobilität angewiesen sind. Auch für Motorrad-Anfänger macht es Sinn, nicht gleich mit einem teuren neuen Bike ins neue Hobby einzusteigen. 

Was wir machen

  • Wir sammeln heruntergewirtschaftete Fahrzeuge.
  • Wir bringen wieder zum Laufen, was sich reparieren lässt.
  • Wir machen aus drei defekten Fahrzeugen wieder ein gutes.
  • Wir verwerten Teile.
  • Was übrig bleibt oder sich nicht mehr instand stellen lässt, entsorgen wir fachgerecht.

Wir verwerten und recyceln Motorräder, Chopper, Roller, Quads, Seitenwagengespanne, Trikes, Schneemobile, Vélo-Solex, Vespas, und alles, was sonst noch einen Motor hat, und bringen es wieder auf die Strasse.

Unser Gratis-Abholservice ist zuverlässig, schnell und unkompliziert. Ein Telefon (oder Kontaktformular) genügt, und wir holen dein Moto kostenlos ab*.

*Bei Fahrzeugen die stark zerlegt, nur noch teilweise vorhanden, abgebrannt oder ähnlich sind, verrechnen wir nach vorheriger Absprache eventuell eine kleine Entsorgungsentschädigung.

Was wir nicht machen

Wir machen keine Auftragsrestaurationen. Solche Projekte sind sehr zeitaufwändig und oftmals zu teuer, da hierbei Kosten wie bei jeder Werkstatt anfallen. Hierfür gibt es spezialisierte Garagen.

“Wir achten auf einen sinnvollen Umgang mit Energie und Material.“

Rolf Ziegler